top of page
  • AutorenbildVivica

von der Sehnsucht und der Traurigkeit

Ja, den Kindern immer wieder doofe Nachrichten zu überbringen ist an manchen Tagen doppelt schwer. Trotz dem herrlichen Schnee, der auch am morgen gebührend mit Jubelschreien begrüßt wurde....

Wir großen Menschen hatten es ja schon geahnt und so habe ich mich schon Mitte Dezember auf den zweiten Lockdown mit vielen Büchern und Basteleien im Laden meines Vertrauens eingedeckt:-)

Heute war es dann an Eva Elands Buch das traurige Gesicht meines Äffchens wieder, soweit als möglich zu glätten. Ein wunderbar einfühlsames Büchlein. Es gibt uns Raum für Gefühle und auch Inspirationen um mit Ihnen umzugehen. Besonders toll für Kinder die vielleicht nicht immer die ersten Erzähler sind! Ihr kommt ins Gespräch und schenkt so eine Hülle für all die Dinge die uns eben umgeben.

Ach ja, meinem monsieur hat es gestern übrigens auch ein wenig über die Traurigkeit hinweggeholfen. Wir Erwachsenen lesen uns sowieso gegenseitig viel zu wenig vor!

Gesehen bei Kunst und Spiel in München. Eva Eland, Gebrauchsanweisung gegen Traurigkeit vom Hanser Verlag

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page