top of page
  • AutorenbildVivica

Du meistenspannte Mama


Gestern kamen wir vom einkaufen mit vollen Tüten nach einem recht durchgetaktetem Tag nachhause. Als das Seepferdchen die Treppen hochhüpfte drehte sie sich um und flüsterte: "Ich geh und räume die Sachen in den Kühlschrank ein, du meistentspannte Mama. Ich musste schmunzeln und während ich dann gestärkt von diesem Wort tiefenentspannt die Leckereien auspackte dachte ich über das meistenstpannt nach. Meinte sie nun meistens entspannt? Oder vielleicht doch, das von mir erhoffte am allermeisten entspannt? Hmm, beides, fand ich, würde auf mich zutreffen. Denn wenn ich mit anschaue, was ich mal so eben am Tag alles anpacke und erledige und seit einigen Monaten (präpubertär bedingt!) mir auch anhöre, finde ich mich doch am allermeistenmöglich entspannt!

Sicherlich, immer entspannt bin ich auf gar keinen Fall. Da fließt viel zu viel Wikkingerblut in meinen Adern. Aber eine Raketenfrau, wie sich eine der Lehrerinnen meiner Kinder nennt bin ich nun auch nicht!

In all den Gedanken weckte mich das Äffchen und fragte mich:" Gehts Dir gut Mama, Du siehst so spannend aus?" Aha! Wenn ich also mal entspannt nachdenke sehe ich spannend aus? Ganz schön kompliziert befand ich und fragte daraufhin das Seepferdchen. "Wie hast Du das eben gemeint mit der meistentspannten Mama?" Sie zuckt leichthin mit den Schultern und entgegnet:" Na so wie ich es gesagt habe".

Da habe ich dann lauthals gelacht! Ja, klar, so wie sie es eben gemeint hat. Da sie das lächelnd sagte und es sich gerade so leicht anfühlt beschloss ich, es genauso auch zu nehmen. Nun steht in meinem Regal und leuchtet mir sicher wieder entgegen wenn ich dann mal nicht die meistentspannte Mama bin.

Birthe von den Leuchtturmeltern hat da heute auch was dazu geschrieben...vom Dorf, was wir Eltern für unsere Kinder brauchen. Das habe ich mir sehnlichst gewünscht, als ich mich auf den Weg machte Mutter zu werden. Auf diesem Weg bin ich noch immer und werde ich immer sein. Das hatte ich damals nur noch nicht verstanden! Zum Glück habe ich immer wieder Menschen getroffen die mich inspiriert haben. Und klar habe ich zuhause die besten Lehrmeister für die spannendsten Ideen. Das möchte ich gerne weitergeben.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page