top of page
  • AutorenbildVivica

Speisekleider für die Welt.-)

Aktualisiert: 21. März 2021

Samstag, der Hund war schon mit uns draußen, machten die Kinder große Augen...was könnten wir tun? Ich habs ja schon geschrieben, Umweltschutz ist schon ein enormes Thema bei uns. Ich packte also das Bastelset von Speisekleid (Kunst und Spiel)auf den Tisch und bat die Kinder mir ihre Lieblingsstoffe aus der Nähtruhe zu holen. Gewonnen hat der blaue und der grau gepunktete von Kunst und Spiel und ein ganz alter von meiner Omi.


In der Anleitung steht, das wir das gesamte Wachs reiben sollen. Ja! Das haben wir getan! Ganze 2,32 Minuten. Dann habe ich das ganze Wachsstück in den Ofen gelegt. Darunter lag meine wiederverwendbare Backunterlage. Mit einem Silikonpinsel habe ich dann das Wachs verteilt. Als genug Flüssigkeit hatte, habe ich das Baumwolltuch draufgelegt. Ofen zu und warten bis alles eingesogen ist. Dann nochmal mit dem Pinsel verteilen. Wenn Ihr es anhebt, seht Ihr ob es vollgesogen ist oder noch mehr Wachs bräuchte. Wir haben es dann an einem Reifen in der Küche aufgehängt. Da hängt sonst immer unsere Jahreszeitendekoration dran:-)


Wir haben für Euch gleich mal ein Foto gemacht, wie das dann am Montag fürs Pausenbrot aussieht. Sowohl das Seepferdchen, als auch das Äffchen wollten gleich mal alle entstandenen Speisekleider verschenken. Ich werde also nochmal lostigern undmir das DIY kaufen. Denn es schmiegt sich nicht nur an Karotten und Schüsseln an, nein auch an Käse und alles andere in Eurem Kühlschrank.


Wer also das nächste Mitbringsel sucht: Voila! Denn das gibt bestimmt keiner mehr her.

Ach ja, ein Repairset hat Speisekleid übrigens auch. Da kann man die gebrauchten Kleider dann wieder auffrischen.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page