top of page
  • AutorenbildVivica

Gestalte Deine eigenen Gefühlekarten!

Aktualisiert: 9. Feb. 2021

Gefühle gibts bei uns en masse:-) Die großen, die kleinen, die leisen und die lauten. Bei uns war das auch oft seehr laut und seeehr viel. Dann haben wir begonnen unsere Gefühle zu beschreiben, dann in Worte zu packen und am Ende dann zu zeichnen. Am Abend darf dann jeder seine Karte oder auch Karten (Ja, das können auch mal bis zu 7 Gefühle an einemTag sein:-)) ziehen. Wer mag darf etwas dazu sagen.Wer nicht mag, darf einfach nur vorlesen. Ich finde das ist eine wunderschöne Art die inneren Schubladen der Kinder nochmal zu ordnen. Den Tag Revue passieren zu lassen und am Ende so die schönsten Dinge oben auf glänzen zu lassen. Und ja, es gibt auch die Tage an denen mal so gar nichts glänzen mag. Dann lasst es doch einfach so stehen, oder Ihr nehmt noch eine Karte die Ihr Euch einfach so für den nächsten Tag wünscht.

Wir haben auf Auqarellpapier gemalt, dann sind die Karten auch gleich haltbarer, da sie dicker sind. Am liebsten malen wir mit Wasserfarben von Stockmar oder Nawaro. Navaro schreibt extra dazu welche Farbe von welcher Pflanze stammt. Das finden meine Kinder dann doppelt spannend und die Frage kam schon auf mal selber welche zu machen....Wer weiß...interesse hätte ich! Vielleicht im nächsten Sommer? Wer sie lieber kaufen mag...hier gehts zu Kunst und Spiel in München.




Wer sich selbst malen nicht zutraut kann mich gerne anschreiben und mir eine Spende überweisen. Dann schicke ich meine gedruckten Karten hübsch verpackt zu Euch. Die Umhüllung meiner Karten sind immer Glückssache. Denn alle Umhüllungen sind upcyclingprodukte und werden von mir selbst mit viel Liebe gestaltet.




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page