top of page
  • AutorenbildVivica

Dein Wäldchen ist überall!

Aktualisiert: 9. Feb. 2021


Wir sind, wenn wir nicht gerade Homeschooling machen eigentlich immer draußen. Oft werde ich dann von Freunden oder Kunden gefragt, wie wir das machen. Nun bin ich ja Erlebnispädgogin und habe schon während der Ausbildung eine sehr prägende Gruppenerfahrung in 3 Tagen Regen machen dürfen. Bei Regen spreche ich nun schon von immer währendem prasselndem Regen! Sicherlich waren wir alle sehr gut ausgestattet, dennoch, bei 8 Stunden Regenschauer, da geben dann auch die besten Wetterklamotten auf! Glaubt mir, trotz Regen, wir hatten alle mächtig viel Spaß. Am Ende ist es eben doch eine Einstellungssache:-)

Aber wie oft kommt uns da der innere Schweinehund entgegengesprungen? Ja, ich habe das quirrlige Seepferdchen, das ausdauernde Äffchen und einen kräftigen Drachenhund. Das hilft. Aber nicht jeder hat das...So kam ich heute auf die Idee ein Mini-Wäldchen anzulegen. Mit einer Decke und einem Kissen. Denn warm wollen wir es haben! Die Isomatte habe ich auch immer unten drunter. Dann lese ich den Kindern eine Fantasiereise vor. Das mache ich übrigens auch für meine Kunden bei der inneren Reise. Also liegt auch gleich ein Büchlein daneben. Für das innere Feuer eine kleine Feuerschale, ein warmer Tee und natürlich auch eine Räucherschale, denn ob Kinder oder Erwachsene, so ein Duft wirkt Wunder.

Meine "Naturmalsachen" sind auch immer im Rucksack. Das kann alles sein, von der Muschel bis zum Tannenzapfen. Denn bei Schnee findet sich nicht immer alles. Mal kurz innehalten und in Achtsamkeit ein Bild aus den Naturmaterialien legen ist eine wundervolle Möglichkeit im hier und jetzt anzukommen.

Mein Miniwäldchen geht jetzt auf Reisen. Denn einige Termine für die inneren Reisen muss ich gerade absagen. Das ist schade, denn gerade jetzt bräuchten wir diese Auszeiten umso mehr!! Ich möchte meine Kunden und Freunde ermutigen allein rauszugehen, sich ein wenig Freiheit erobern. Den warmen Tee in der Kehle spüren, den Vögeln zuhören und das Bächlein rauschen hören.

Wem dieser Schritt noch zu groß erscheint, der macht es wie mein Monsieur. Der hat sein Wäldchen auf dem Schreibtisch stehen. Macht per Zoom Witze mit seinen Kollegen, dass er gerade im Wald steht....Geht auch...es gibt eine Studie, in der steht, dass auch schon allein die Farbe Grün uns entspannt!

Den Kindern hat es riesig Freude gemacht die kleinen Miniaturdinge zu finden oder zu basteln! Die Zigarrenkisten habe ich vom Monsieur, wer die nicht hat, kann sie bei Kunst und Spiel in München bestellen. Hier gehts zu Kunst und Spiel: Kunst und Spiel

Also lüftet Eure Wolken, schiebt die grauen Wasserbatzen beiseite und schaut in den Wald hinein. Da scheint euch die Sonne direkt ins Herze rein! Psssst! Bald ist Ostern, wer da seine Lieben nicht besuchen kann, schickt einfach den Waldspaziergang per Post:-)



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page